20130530-170202.jpg

Zurück in neuem Gewand! Hallo Welt!

Vor einigen Jahren, es müsste 2010 gewesen sein, installierte ich meinen ersten WordPress-Blog auf dieser Domain. Damals absolvierte ich ein Praktikum bei einer kleinen Werbeagentur in Quakenbrück und war deshalb täglich umgeben von Webseiten und irgendwelchen Entwürfen. Ein eigener Blog war daher ein mehr oder weniger freiwilliger Gedanke. Es musste einfach sein. Webdesign war allerdings noch nie so richtig meine Kunst, umso mehr freute ich mich über die Hilfe von Manuel Kuhlins (bekannt durch Designs wie Cashy’s Blog), ein befreundeter Webdesigner und damaliger Arbeitskollege.

Doch seit einem Jahr störe ich mich am alten Design. Ich konnte mich nicht mehr 100% identifizieren. Es spiegelte viel mehr mein Informatiker-Dasein wieder. Zwischenzeitlich streckte ich meine Fühler weiter den Medien entgegen und fühlte mich immer wohler. Es begann der Krampf der Neugestaltung. Viele (sehr) schlechte Designs und frustrierende Momente zogen sich durch das Jahr. Designs so unbrauchbar, dass sie den bloßen Versuch einer Umsetzung gar nicht verdient hätten. Ich verzweifelte an meiner Unfähigkeit ein repräsentatives Design zu entwerfen. Fluchtversuche zu fertigen Themes gleichten einer Kapitulation und ich wollte nicht kapitulieren. Auf keinen Fall.

Es dauerte eine Weile, ähnlich einem guten Whiskey, der seine Zeit braucht um im Fass zu reifen, doch jetzt bin ich zufrieden und kann stolz behaupten: Das bin 100% ich.