titelbild_werbung2013

Wenn Werbung fasziniert. Favoriten 2013.

Ich kann mich noch erinnern, früher hat man in den Werbeunterbrechungen eines Spielfilms immer kurz geschaut was die anderen Sender so an Blockbustern zu bieten haben. Ein 10-minütiger Seitensprung. Werbung war meistens langweilig und nervte einfach nur. Durch das Internet sind wir den permanenten Konsum von interessantem Content gewohnt und wenn wir etwas mehr als nur einmal sehen müssen, dann bitte nur wenn’s wirklich schockt.

In den letzten Jahren wurden Werbespots dann immer mehr zu kleinen, faszinierenden und unterhaltsamen Kurzgeschichten. Produkte stehen plötzlich nicht mehr im Vordergrund, viel mehr geht es um Marken und die Beziehung zwischen ihr und dem Kunden. Werbung wird mit spielfilmartigem Aufwand entwickelt und produziert. Abenteuer, Emotionen und Unterhaltung. Genau deshalb gibt es Spots, die ich nicht häufig genug sehen kann.

Now every day is a top down day

Good things should last forever

Ältere Vodafone-Spots auf selber emotionaler Ebene: Eintagsfliege, Frohe Weihnachten, Frühlingsgefühle und ein weiterer Weihnachtsspot

Drown your fears

Beat that guy

Diese Deutschen…

the epic split

Mehr Power für dich

Your daily dose of drama

Das Original aus 2012 und die passende Print-Kampagne

Weil’s gerade so schön ist, noch einer aus 2012

Who would ever want to be normal?